STEPA STEPA
STEPA STEPA
STEPA STEPA
STEPA

Handwerk & Technik



HIER GEHT'S REIN!


Die ZEIT macht nur vor dem TEUFEL halt, und
der MENSCH hat im Alter nicht mehr viel ZEIT !
Wache auf und nutze die letzten Tage, die DIR noch bleiben !


(Samstag, den 17.November 2015)

Nun ist es schon wieder über 2 Jahre her, als ich das letzte mal HIER
war und es ist einfach nur zum KOTZEN...! Armes DEUTSCHLAND !

WAS passiert HIER ?! Die Regierung (Maas) verunsichert die Bevölkerung, kriminalisiert offene Kritik von Anwohnern. Ältere Menschen trauen sich nicht mehr, ihre Meinung zu äussern und schon gar nicht, öffentlich; wenn schon Politiker offenbar mit ihrem Wortschatz jonglieren müssen, um selber nicht in's Fadenkreutz zu geraten.
Der Gauk benennt die öffentliche, gezeigte Furcht vor den einströmenten Islamisten, von den Anwohnern, als EKELHAFT !
Der Gabriel bezeichnet diese Anwohner, die auf die Strasse gehen, als PACK !
Für die Presse und der Politiker sind die Demonstranten ein gewaltbereiter, rechtsradikaler Mob, der, wie Schafe, der NPD nachlaufen würde. Bezeichnen deren Organisatoren als Rattenfänger, was im Rückschluss heisst - Alle, die ihren Unmut öffentlich bekunden, seien Ratten.
In ALLEN Medien und in der Politik wird der Bevölkerung täglich suggeriert, dass die hunderttausenden Menschen, die sich über tausende Kilometer auf den Weg nach Deutschland begeben, von Bomben bedrohte, traumatisierte "Flüchtlinge" wären.
Die europäische Union und schon gar nicht Deutschland, haben eine direkte Aussengrenze zu den Kriegsgebieten (Abgesehen von der Ukraine, die von dieser Union allein gelassen wird) aus denen die "traumatisierten, von Bomben bedrohten, um ihr Leben fürchtenden" Menschen kommen. Sie sind NICHT an den Grenzen Europas bombardiert oder einer Androhung auf Leib und Leben ausgesetzt worden - Was sie Letzteres, selber auf sich nehmen oder genommen haben.
FRAGE: Wie lange bin ich einer Bedrohung auf mein Leben ausgesetzt ?
ANTWORT: Bis ich den direkten Gefahrenbereich verlassen habe !
GEDANKENGANG: Habe ich ein Gebiet lebend erreicht, wo mein Leben nicht mehr in Gefahr ist, verschwende ich mit Sicherheit keinen Gedanken daran, mein Leben wieder einem unnötigem Risiko auszusetzen und schon gar nicht, wenn ich meine Familie oder meine Kinder dabei habe, denn dann würde ICH ihr Leben auf's Spiel setzen !
FRAGE: Was würde einer deutschen Frau passieren, die sich mit ihrem Kind, bei schlechtem Wetter, in ein Schlauchboot setzt, um nach Helgoland zu reisen ?
ANTWORT: Mit Sicherheit hätte sie mit juristischen Konsequenzen zu rechnen !
MOMENT ! Die Menschen, an den Aussengrenzen von Europa, sind KEINER direkten Gefahr ausgesetzt - sie stellen sich und ihren Familien, von dort, selber dem Risiko auf Leib und Leben aus.
DIE MEDIEN ! Die NICHT ALLES veröffentlicht !
Sogar lokale Zeitungen, an Brennpunkten von moslemischen Zuwander, darauf hingewiesen werden, Artikel, die die negative Realität widerspiegelt, nicht zu drucken.
Ihr gewonnener Titel "Lügen-Presse" ist vielleicht nicht so richtig. Ich würde den Titel "Presse der Manipulation" vorziehen, weil die Medien zu 99% in eine Richtung informiert und dann erst nachzieht, wenn von einer legitimen Quelle, unwiderlegliche Fakten durchsickern.
Berichten immer nur von Anderen, wie z.B. Putin, wenn die Redakteure wieder meinen, dass nur die Anderen, mit ihren Aktionen, von ihren Problemen ablenken wollten. Ohne Schwierigkeit kann jeder erkennen, wie froh die deutschen Medien und Politik ist, sich wie "Ratten" auf Themen stürzen, tagelang ausketschen, um von innerländischen Problemen abzulenken.
Wie das aktuelle Thema, den von Moslems ausgeführte Massen-Mord in Paris. Wieder stundenlanges analysieren und immer wieder die gleichen Kommentare.
BEKENNERSCHREIBEN der IS ? Natürlich stürzen sich die Medien darauf.
Meine MEINUNG ist, dass die IS es auf sich nimmt, um die in Europa operierenden, moslemischen Strukturen zu decken, von ihnen abzulenken !
Wenn ich dann noch von einigen, öffentlichen Personen den "Schwachsinn" höre: "Die IS wolle damit auch erreichen, dass sich Europa abschottet" - Dann frage ich mich, ob sie auch wissen, von was sie da reden.
WENN die IS weiterhin in EUROPA operieren will, dann wäre ein abgesichertes Europa eher hinderlich, ihr "HIRN-Experten" !
Das ist kein Einzelfall und wird auch keiner bleiben, so wie gerade in Paris - daher trage ich die Trauer in mir, für jeden Mensch, der den Terroristen zum Opfer fällt.
KOMMENTARE wie z.B., unter anderen, von Gabriel, der da meint, Terroristen würden nicht über die unkontrollierte "Flüchtlingsroute" kommen, denn die Mörder hätten andere Wege.
Dann frage ich mich doch: "WELCHE denn ?!"
Ist er wirklich der Meinung, dass die Terroristen das offene Europa-Deutschland-TOR nicht nutzen ?
Niemand weiss, wieviel Waffentransporte die ungesicherten Grenzen passiert haben. Wieviel unregistrierte Islamisten, die KEINER kennt, sich in Europa aufhalten und über die "Grüne Grenze" kamen.
Aber die Medien und die Politiker wissen ganz genau, dass von der unbekannten Masse, keine Gefahr ausgehen würde.
Ist der Gabriel so kindlich naiv oder will er mich nur verarschen ?!
Heute ein Kommentar eines aachener Journalisten, der Neuigkeiten über eine Festnahme hatte, die mit dem flüchtigen Terroisten zu tun hatte. Er berichtete von 3 "MENSCHEN", die festgenommen wurden.
MOMENT ! Hmmm..., hatte er mit drei, festgenommenen Hühnern gerechnet ?
Nagut..., wären es Deutsche gewesen, hätte er sicherlich auch von 3 Deutschen gesprochen.
Nehmen wir an, es wären Syrer, die die Merkel uneingeschränkt hereinwinkt, dann nennt man sie eben, um keinen Fehler zu machen: "3 Menschen".




Wann geschieht etwas zufällig und wann ist es Schicksal ?

Bis die Tage, STEPA

(Dem sein Betriebsystem internes EMail-Programm funktioniert, schicke mir HIER eine Nachricht)